Sitemap   Wissensch.+Technik   Astronomie+Raumfahrt   Wasser   Medizin   HTML-Tutorial   Politik+Gesellschaft   Wirtschaft+Ökonomie   Harz+Oberharz   Skandinavien   Humor+Satire   Sonstiges   Downloads

22 Fragen zum Grübeln

http://www.wissenschaft-technik-ethik.de/22-fragen-zum-gruebeln.shtml
zuletzt aktualisiert am 03.10.2016

Quelle: unbekannter Verfasser, der Test befindet sich im Umlauf

Um die Testfragen lösen zu können, sind weder besondere Intelligenz noch Wortgewandtheit noch mathematische Fähigkeiten erforderlich. Laut Beschreibung soll der Test Aufschluss über mentale Flexibilität und Kreativität geben. Allerdings erfordern einige wenige der Fragen schon ein gewisses Grundwissen, da es sich dabei um etwas handelt, das nicht unbedingt jeder weiß.

Es wird berichtet, dass nur wenige Testpersonen im "ersten Versuch" mehr als die Hälfte aller Fragen lösen konnten. Bis wann das Grübeln über den Fragen noch als erster Versuch bezeichnet werden darf, ist allerdings unklar. Wenn nach einigen Stunden der Test erstmal beiseite gelegt wird, um irgendwann später damit weiterzumachen, dann ist der erste Versuch aber wohl abgeschlossen.

Häufig wurden Lösungen zu einzelnen Fragen erst dann gefunden, wenn der Test schon lange in der Schublade verschwunden war, beim berühmten morgendlichen Rasieren z.B. (oder Schminken, je nachdem).

Der Test kann aber auch als Beispiel dafür dienen, dass ein Team dem Einzelnen haushoch überlegen ist: Meine Frau Marion und ich schafften es einst gemeinsam, den Test innerhalb weniger Stunden komplett zu lösen. Dabei hätte jeder von uns den Test für sich allein überhaupt nicht vollständig lösen können, weil wir beide entsprechende (aber glücklicherweise verschiedene) Lücken im erforderlichen Grundwissen aufzuweisen hatten.

Die Lösungen sind angeblich stets eindeutig. Und in der Tat fanden wir zu keiner der Fragen eine zweite Lösung. Wer also besonders ehrgeizig ist, kann es ja selber mal versuchen.

Die Originalfragen erschienen in wenigen Fällen etwas inkonsequent gestellt, so dass ich sie eigenmächtig abgeändert habe, im Sinne einer verbesserten Eindeutigkeit. Bei aus mehreren Einzelworten (die jedes für sich allein einen eigenen Begriff darstellen) zusammengesetzten Begriffen besteht die Abkürzung aus den Anfangsbuchstaben jedes einzelnen Wortes: also z.B. Musketier = M, weil Muske kein eigener Begriff ist, und Haustierfutternapf = HTFN, weil Haus, Tier, Futter und Napf jeweils eigene Begriffe sind. Somit ist WarteHäuschen = WH. Alles klar jetzt?

Wie wird's gemacht? Hier 2 Beispiele:
1.) 1000 G in einem KG? Lösung: 1000 Gramm in einem KiloGramm
2.) 3 M / Lösung: 3 Musketiere

Und hier nun die Fragen/Aufgaben:

01. 26 B im A
02. 7 WW
03. 12 SZ
04. 9 P im SS
05. 19 GR im GG
06. 0 GC ist die T bei der W g
07. 18 L auf dem GP
08. 90 G im r W
09. 4 Q in einem KJ
10. 24 S hat der T
11. 2 R hat ein FR
12. 11 S in einer FBM
13. 29 T hat der F in einem SJ
14. 32 K in einem SB
15. 64 F auf dem SB
16. 5 F an einer H
17. 16 BL hat D
18. 60 S hat eine M
19. 3 W aus dem ML
20. Alle W f n R
21. 8 B hat ein B
22. 21 A hat ein W

Viel S b K d KN! (Viel Spaß beim Knacken dieser Kopfnüsse!)

Gästebuch   Impressum   Zitationsregeln   Disclaimer   Layout