Sitemap   Wissensch.+Technik   Astronomie+Raumfahrt   Wasser   Medizin   HTML-Tutorial   Politik+Gesellschaft   Wirtschaft+Ökonomie   Harz+Oberharz   Skandinavien   Humor+Satire   Sonstiges   Downloads
Grimm, H.:

Soll man (arbeitsunwillige) Arbeitslose zur Arbeit zwingen?

http://www.wissenschaft-technik-ethik.de/arbeitslose-zur-arbeit-zwingen.shtml
zuletzt aktualisiert am 22.11.2016

Wenn wir beispielsweise 4 Millionen Jobs und 400000 Arbeitslose hätten, dann könnte man ja wenigstens eine gewisse Logik dahinter sehen. Aber die aktuellen Verhältnisse sind ja bekanntlich umgekehrt, und ebenso bekannt ist, dass viele Arbeitslose geradezu unglücklich sind über die viele Freizeit, die sie nun haben. Man muss sie also gar nicht zwingen, lediglich einen angemessenen Arbeitsplatz (also nicht unbedingt einen Billigjob) muss man ihnen bieten.

Was diejenigen anbelangt, die tatsächlich zum Arbeiten keinerlei Lust verspüren (auch die gibt es natürlich, nur ist es eben lediglich eine Minderheit unter den Arbeitslosen), so muss man sich ernsthaft fragen, welchen Sinn es denn haben soll, diese Menschen zur Arbeit zwingen zu wollen. Möchten sich unsere Arbeitgeber das wirklich antun, derart unmotivierte Arbeitskräfte zu beschäftigen? Und was käme letztendlich für die Volkswirtschaft dabei heraus? Würden in unserer modernen Arbeitswelt, die mehr denn je auf Mitdenken und Eigeninitiative baut, völlig unmotivierte Arbeitskräfte nicht eher mehr schaden als nutzen?
Gästebuch   Impressum   Zitationsregeln   Disclaimer   Layout